Iris stellt sich vor

Mein Name ist Iris Burmeister.
Ich bin verheiratet und Mutter von vier Kindern.

Über meine Kinder und deren ganz individuellen Bedürfnisse habe ich mich immer intensiver mit dem Tragen von Babys und Kleinkindern beschäftigt.
Hatte ich doch auch oftmals das Gefühl das meine Kinder nur und ausschließlich auf meinem Arm sein wollten ich aber dennoch auch andere Sachen zu erledigen hatte.

Mit einem weinenden Kind fiel mir dies allerdings sehr schwer und mit einem Kind auf dem Arm kam ich auch nicht so weiter wie ich es mir gewünscht hätte.
Gerade auch als meine ersten drei Kinder, die (96/98 und 00) recht zügig aufeinander folgten habe ich es sehr schnell schätzen gelernt zumindest eins dieser Kinder gut bewahrt an mir zu wissen.
Als Frau eines Soldaten mußte ich mir damals oftmals Gedanken darüber machen wie ich meine drei Kinder möglichst zügig und problemlos durch die Dürener Innenstadt geleite und Busse und Bahnen benutzen konnte.
In vielen Geschäften war es platztechnisch nicht möglich mit einem Kinderwagen hindurch zu gehen, teilweise gab es auch in großen Kaufhäusern nur die Möglichkeit bestimmte Wege zu nutzen, da andere Gänge gerade zugestellt oder zu eng waren.
Da kam mir gerade das Tragetuch sehr zu Hilfe.
Getragen habe ich alle meine Kinder....auf die eine oder andere Art und Weise.
Ab dem zweiten Kind dann auch im Tragetuch.
Durch mein viertes Kind bin ich dann über Internet und Foren auf die Kriterien gestoßen, die eine Tragehilfe erfüllen sollte um das Kind in seiner körperlichen Entwicklung optimal zu unterstützen.
Dass Tragen für meine Kinder sehr Wichtig ist, hat mir bereits meine erste Tochter signalisiert.
Leider gab es für mich damals noch nicht die Möglichkeiten die ich heute habe um mich auf diesem Gebiet weiter zu informieren.
Auch ich habe mich mit einer Tragehilfe abgemüht die mir sehr schnell Rückenschmerzen bescherte und meiner Tochter, aus heutiger Sicht gesehen, auch gesundheitlich nicht zuträglich war.
Mit dem Tragetuch wurde diese Situation zwar besser, allerdings gab es immer noch Punkte die schmerzten und Fragen die für mich offen blieben.
Kurz: mir fehlten Kleinigkeiten, Tipps und Tricks die mir auch das Tragetuch angenehmer gemacht hätten.

Da der Begriff "Trageberaterin" nicht rechtlich geschützt ist, habe ich mich in einer Trageschule zur Trageberaterin ausbilden lassen.
Es geht um Kinder und im Hinblick auf deren Gesundheit ist es mir wichtig fundiertes Wissen weitergeben zu können. Der regelmäßige Austausch mit Trageberaterinnen, Ärzten, Therapeuten, Osteopathen und Hebammen stellt mich immer wieder vor die Herausforderung mein Wissen zu überprüfen und zu erweitern.
Nun möchte ich Ihnen und Ihrem Kind helfen eine wunderbare Tragebeziehung aufbauen und genießen zu können.


Iris Burmeister

Wormersdorfer Str. 71
53359 Rheinbach
02225 7099844
trageberatung@babyperspektive.de